eHealth - Telemedizin und Telematik

Der am Ende der 90ger Jahre des letzten Jahrtausends entstandene Begriff der E-Health (zu Deutsch: der auf elektronischer Datenverarbeitung basierende Gesundheit) verband einst das Zusammentreffen von Gesundheit mit dem digitalen IT- Zeitalter. Dieses Rechtsgebiet ist nun ein nicht mehr wegzudenkender Bestandteil des Gesundheitswesens.

Die elektronische Datenverarbeitung von Patientendaten und die automatisierte durch künstliche Intelligenz wird das herkömmliche Medizinrecht verändern. Nicht umsonst will die Bundesregierung Digitalvorhaben im Bereich des Gesundheitswesens vorantreiben. Gerade bei diesen Neuland-Gebieten braucht es medizinrechtliche Kompetenz, um die Veränderungen auch rechtskonform zu gestalten – mit der Kanzlei Gedigk & Partner mbB haben Sie einen solchen zuverlässigen und starken Begleiter gefunden.

Dies gilt umso mehr, als dass ab dem 25. Mai 2018 die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) gilt. Das deutsche Datenschutzrecht bestimmt maßgeblich auch den Bereich des „Electronic Health“. Eine Umstrukturierung von Altbewährtem in diesem Ausmaß bringt immer eine Reihe von rechtlichen Unsicherheiten und Unklarheiten mit sich.

Mit dem Team der Kanzlei Gedigk & Partner mbB finden Sie jedoch Spezialisten, die auf alle Fragen, Hindernisse und Tücken neuer Gesetzt vorbereitet sind.

Zu unserem Aufgabenkatalog gehören unter anderem:

  • Das Aufzeigen von Möglichkeiten innerhalb der E-Health, aus rechtlich stabiler Perspektive.
  • Die rechtliche Beurteilung der Informationsbereitstellung für Patienten und Ärzte über Informationsportale.
  • Das Sicherstellen einer rechtmäßigen Interaktion – dem Austausch von Informationen oder Daten zwischen Beteiligten mit direkter Reaktion eines Kommunikationspartners (Home Monitoring).
  • Der Betreuung von sogenannten elektronischen Gesundheitsakten oder Patientenakten.
  • Die rechtliche Überwachung von aktiv-direkten Kommunikationsportalen im Patienten-Arzt-Verhältnis, Arzt-Arzt-Verhältnis oder auch Dienstleister-Arzt-Verhältnis.
  • Die Formulierung von Datenschutzerklärungen, sowie eine umfassende Kontrolle aus juristischer Perspektive von Webseiten oder anderen Plattformen.
  • Die Ausarbeitung von individuell auf Sie zugeschnittenen Verträgen, beispielsweise denen zur Auftragsdatenverarbeitung im Lichte der DSGVO.
  • Wir bieten eine Antwort auf moderne Fragen wie die, ob und in welchem Maße z.B. ein Datenschutzbeauftragter (sog. DSB) vonnöten ist.

Gerne können Sie jedoch mit uns Kontakt aufnehmen:

Kontakt
Nachname
Vorname